Seniorenclub

Ergebnisse              Aktivitäten             Rückblick Saison 2017/2018               Vorstand

Wer glaubt Bowling sei nur etwas für jüngere Menschen der irrt gewaltig. Im Winterhalbjahr 1997 wurde durch zwei altgediente Bowlingspieler die Seniorengruppe Ludwigsburg gegründet. Aber erst 1998 kam es zu einem regelmäßigen Spielbetrieb. Die damaligen Mitspieler haben an der Idee festgehalten und sind größtenteils auch heute noch dabei.
Von Anfang an waren auch Damen dabei, es ist daher bis heute ein gemischtes Team. Schnell war die Idee, eine Meisterschaft auszuspielen, geboren, wobei die Damen einen kleinen Bonus gegenüber den Herren erhielten. Das Spielsystem wurde immer wieder einmal geändert, so dass es interessant blieb, auch werden an jedem Spieltag Teams gebildet und unterschiedlich besetzt. Hier finden inzwischen die verschiedensten Wettbewerbe statt.
Im Laufe der Zeit haben die BSV-Senioren auch im Verein Club-Status erreicht und freitags einen festen Zeitrahmen für ihre Spiele beim Verein gebucht (14-17 Uhr). Durch diesen festen Rahmen musste aber leider die Mitgliederzahl begrenzt werden, sodass heute eine Warteliste besteht. Von Oktober bis April jeden Jahres wird jeden Freitag gespielt, in den Sommermonaten trifft man sich nur alle drei Wochen.
Viele der Senioren sind auch noch in, unter dem Dach des Vereins bestehende Clubs, engagiert. Das Leistungsniveau steigt ständig, nicht zuletzt auch dadurch, dass Mitspieler nachrücken, die bereits auf württembergischer und deutscher Ebene zu Meisterehren kamen, was zu einer guten Mischung führt.
Gesellschaftlich wird auch so einiges unternommen. Nicht nur interessante Spiele, auch Ausflüge, Clubkämpfe und die Abschlussfeiern finden allseits Zustimmung sowie die jährlich durchgeführte Clubversammlung mit Neuwahlen wird rege besucht. Auch nicht mitspielende Ehepartner treffen in unregelmäßigen Abständen mit den Aktiven am Spielnachmittag zusammen.